CV

Steffen Wolf (*1971) 

 

lebt und arbeitet als Komponist, Sänger, Gesanglehrer und Dirigent in Hamburg

 

Studium in Hamburg, Hochschule für Musik und Theater

 

Auftragskompositionen – u.a. Horst Janssen Bibliothek Hamburg,

Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, HIT Techno Park

 

Zahlreiche Kompositionen zu Gemälden der Hamburger Malerin Carmen Hillers

– u.a. auf der LP Acht Blicke auf Mondenschein (2015)

 

Vokale und instrumentale Kunstaktionen, Kunstflashmobs mit Gesangsensembles,

u.a. Hamburger Kunsthalle, Galerie Fenna Wehlau, München und Stella A., Berlin

 

Kompositorische Beiträge zum Pädagogischen Gesangsrepertoire und zur modernen Hausmusik;

darunter Wege zum Liedgesang – ein deutscher „Vaccai“ (2016)

 

Veröffentlichungen bei Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

Buchveröffentlichung Klangvolle Zeiten bei Schell music, Hamburg

 

Zurzeit Arbeit an der Oper Der Vogelsang (Libretto: Der Vogelsang – oder:

Die drey Lehren von Christoph Martin Wieland)

und einem Duett-„Vaccai“ für 2 Solostimmen und Klavier